Am Mittwoch den 22.01.2014 fand die 3. Sitzung des Studierendenparlaments 2013/14 an der Universität Trier statt. Vor der Sitzung traten die Abgeordneten der Fraktionen der Juso-Hochschulgruppe, Campus Grün und der Linken Liste (LiLi) zu einer gemeinsamen Fraktionssitzung zusammen. Bei der Gelegenheit wurde ein gemeinsamer Koalitionsvertrag unterzeichnet. Rot-Rot-Grün besitzt im aktuellen StuPa eine Mehrheit von 14 der 25 Sitze.

Anlass der StuPa-Sitzung war die Wahl von Hauptereferentinnen und -referenten in den neuen Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Die Juso-HSG stellt mit Elena Przybylski das neue Koordinierende Mitglied, mit Anil Özdemir den Hauptreferenten im Sozialreferat, sowie mit David Willms den Hauptreferenten im Referat für Hochschulpolitik. Damit steht erstmals eine Frau an der Spitze des AStA.

Das Finanzreferat wird von der unabhängigen Kandidatin Davina Weintz angeführt, die vor allem durch ihre Arbeit in der Fachschaft WiSo und als studentische Senatorin bekannt ist.

Folgende Referate gingen ebenfalls an die Koalition: Der Hauptreferent im Ökologie-Referat wird von David Ullrich von Campus Grün gestellt, dem Referat für Politische Bildung steht Lennard Schmidt von den LiLi’s vor und das Referat für Antirassismus und Antifaschismus wird von Simon Dämgen von den LiLi’s geleitet.
Das Kulturreferat wird wie in der vergangenen Legislaturperiode von Anne Schaaf von der LISTE der Partei Die PARTEI Trier angeführt.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten erhielten bei iherer Wahl eine breite Mehrheit, die weit über die Mehrheit der Koalition im StuPa hinaus ging. An dieser Stelle wünschen wir als Juso-Hochschulgruppe allen gewählten Referentinnen und Referenten einen guten Start in ihr neues Amt und damit eine gute Basis für die Zusammenarbeit in dieser Legislaturperiode 2013/14! (mj)

Links:

Liveticker zur 3. StuPa-Sitzung der Juso-Hochschulgruppe an der Universität Trier auf Facebook

Homepage des AStA der Universität Trier

Koalitionsvertrag Legislaturperiode 2014/15