Mit der zweiten Sitzung des 38. Studierendenparlamentes haben die Wahlen des nächsten AStA begonnen. Die Koalition aus Juso HSG, Grüner Campus und Linke Liste sind sich einig, der AStA wird sozial und ökologisch!

Am Anfang wurde jedoch noch der Finanzprüfungsausschuss gewählt. Hier sind die Koalitionskandidatinnen Toni East (Juso HSG) und Inga Oepen (Juso HSG). Weiterhin wurden in den Hauptausschuss Kilian Krumm (Juso HSG), Annika Jähnke (Grüner Campus) und Arne Schott (LiLi) gewählt.

Im Satzungsänderungsausschuss sitzen für die Koalition Kilian Krumm (Juso HSG), Valentin Ardelean-Kaiser (Grüner Campus) und Christian Lehberger (LiLi).

Der Wahlausschuss wurde mit Kevin Knöpfel (Juso HSG) und Annika Jähnke (Grüner Campus) verstärkt.

Als letztes wurde der Wahlprüfungsausschuss gewählt. Hier sind unsere Kandidat*innen Toni East (Juso HSG), Guido Kießling (Grüner Campus), Susanne Knütter (Grüner Campus) und Simon Lochmann (LiLi).

Nach seiner Vorstellung und vielen kritischen Fragen wurde Kilian Krumm (Juso HSG) mit 15 Stimmen zum koordinierenden Mitglied des nächsten AStA gewählt. Enrico Liedtke (Juso HSG) wurde mit 16 Stimmen als Hauptreferent des Sozialreferats wiedergewählt. Auch Jan Otte, den die Koalition vorschlug, wurde zum neuen Finanzreferenten des AStA gewählt.

 

Die Wahl des/der HoPo-Referent*in und die Bestätigung des/der Referent*in des Referats Ausländischer Studierender wurden auf die nächste Sitzung am 01.02.2012 verschoben. Wir beglückwünschen natürlich als Juso HSG Trier alle gewählten Personen und freuen uns besonders mit den jetzt schon gewählten Hauptreferenten auf ein gutes AStA-Jahr!