Das 40-jährige Jubiläum wird von einem Todesfall überschattet:
Ottmar Schreiner, Mitbegründer der Juso-Hochschulgruppen, verstarb am 6. April im Alter von 67 Jahren. Er saß für die SPD 32 Jahre lang im Bundestag und gehörte darin dem linken Flügel der Fraktion an. Außerdem hatte er 12 Jahre lang den Vorsitz der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) inne.
Kilian Krumm, HSG-Mitglied und Mitglied des Bundesvorstands der Juso-Hochschulgruppen, erklärte dazu: „Mit Ottmar Schreiner verliert die Sozialdemokratie einen Vorkämpfer sondergleichen, in Zeiten in denen man jene Menschen dringender benötigt denn je. Besiegt hat ihn die Krankheit, nicht der neoliberale Zeitgeist. Er wird sehr fehlen.“ (mj)