Rheinland Pfalz Ticket

Die meisten Studierenden sind während des Studiums auf die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs angewiesen. Gerade aufgrund der angespannten Wohnsituation in Trier, leben viele Studierende abseits der Universität oder kommen aus angrenzenden Bundesländern und pendeln am Wochende nach Hause, sodass sie auf die Nutzung von SWT und Deutscher Bahn angewiesen sind. Die Mobilität der Studierenden ist daher maßgeblich für die Ausgestaltung ihres Lebens an und abseits der Universität und das Semesterticket als ist DIE tragende Säule dieser Mobilität innerhalb und von/nach Trier. Deshalb setzen wir uns für ein solidarisches aber auch bezahlbares Ticket ein, um die Studierenden in Trier aus dem gefühlten „geografischen Abseits” zu holen. Wir fordern die Aufwertung des aktuellen Semestertickets zu einem solidarischen Rheinland Pfalz Ticket. Nach nordrhein-westfälischem Vorbild können damit alle Orte innerhalb des Bundeslandes erreicht werden. Zusätzlich soll das Rheinland Pfalz Ticket um Verbindungen ins Saarland sowie nach NRW (insbesondere Köln) erweitert werden.