Digitalisierung

Wir möchten, dass die Chancen der Digitalisierung an unserer Universität genutzt werden. Durch die Digitalisierung eröffnet sich die Möglichkeit, dass Studierende zeit- und ortsunabhängig lernen. Dies soll erreicht werden, indem Vorlesungen aufgezeichnet und online zugänglich gemacht werden. Wir fordern eine Ausweitung des Online-Zugriff auf die Bibliotheksbestände, beispielsweise in Form von E-Books. Eine stärkere Kooperation der universitären Bibliotheken in Rheinland-Pfalz muss erfolgen!

Die digitale Infrastruktur in Form von Breitbandanschluss an der Universität und der Hochschule muss verbessert werden.

Eine Einschränkung von 30 Gigabyte an der Universität und in den Wohnheimen des Studierendenwerkes muss aufgehoben werden.

PORTA und StudIP bedürfen weiterer Verbesserungen. Eine Zusammenführung beider Systeme zu Einem muss der nächste Schritt sein. Als problematisch stellt sich auch immer wieder die An- und Abmeldung von Klausuren heraus, individuellere An-und Abmeldezeiträume, ergänzt durch eine simple Bestätigungsmail würden manche wiederkehrenden Probleme lösen.